USV & Notstromanlagen

Unterbrechungs­freie Stromversorgung (USV)

Die Funktionsfähigkeit von elektronischen Systemen ist eine wesentliche Voraussetzung für die Aufrechthaltung des Geschäftsbetriebs. Zu den elektronischen Systemen, die von einer permanenten Versorgung mit Strom abhängig sind zählen insbesondere:

  • Beleuchtungen
  • Gebäude­management­systeme
  • Server, Netzwerk­komponenten und PC's
  • Sicherheits­systeme
  • Medizinische Anlagen

Das Fehlen eines umfassenden Schutzes durch ein USV-System kann bei einem Stromausfall - auch wenn dieser nur von kurzer Dauer ist - sämtliche betrieblichen Abläufe beeinträchtigen bzw. unmöglich machen.

Die denkbaren Folgen eines Stromausfalls:

  • System- und Programmabstürze
  • Datenverlust
  • Stillstand der Produktion
  • Wirtschaftliche Einbußen
  • Eingeschränkte Erreichbarkeit
  • Negative Auswirkungen auf das Firmenimage
  • Vertrauensverlust beim Kunden

Passend dimensionierte Schutz-Systeme sorgen dafür, dass bei Stromausfällen die elektrische Versorgung der Anlage vor allem in sicherheitsrelevanten Bereichen gewährleistet bleibt. Eine USV kann aber nicht nur bei Stromausfällen schützen. Auch Spannungs- und Frequenz­schwankungen innerhalb der Stromversorgung werden von einer unterbrechungsfreien Stromversorgung abgefangen bzw. herausgefiltert. Vor diesem Hintergrund ist es praktisch unverantwortlich, im betrieblichen Bereich kein Schutzsystem für die Stromversorgung durch den Einsatz von USV-Geräten einzurichten.

Netz-Ersatz-Anlagen (NEA)

Um längere Stromausfälle zu überbrücken kann es je nach Größe eines Unternehmens Sinn machen, ein USV-System mit einem Dieselgenerator zu koppeln. Weil ein Generator bei einer Netzstörung die Versorgung aber erst nach einer gewissen Anlaufphase übernehmen kann ist er alleine nicht in der Lage, eine unterbrechungsfreie Versorgung zu gewährleisten.

Um die Stromversorgung permanent aufrecht zu erhalten, übernimmt die USV unmittelbar nach Eintreten des Stromausfalls die Versorgung der angeschlossenen Anlage. Sie überbrückt im Falle eines längeren Ausfalls die Stromversorgung solange bis ein gekoppelter Dieselgenerator angelaufen ist. Dieser übernimmt dann die Energieversorgung der Verbraucher vollständig.

Auf den Bildern dieser Seite sehen Sie die Einrichtung einer Notstrom­versorgung für ein Einkaufs­zentrum durch die Installation einer Netz-Ersatz-Anlage (NEA). An diesem Projekt waren wir federführend beteiligt.

Bitte Termin vereinbaren

Als Ihr kompetenter Ansprechpartner in Sachen USV & NEA planen und installieren wir schnell und zuverlässig eine für Ihre Anforderungen optimale und zuverlässige Lösung. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin mit einem unserer Mitarbeiter. Dies erlaubt uns, die Beratung ausreichend vorzubereiten und uns die notwendige Zeit für Sie zu nehmen.